Unser Unternehmen

„Merkendorfer Kraut GmbH“

„Merkendorfer Kraut GmbH“

ist ein familiengefĂŒhrtes Unternehmen mit Sitz in Heglau (Stadt Merkendorf, Bayern, Mittelfranken). Der landwirtschaftliche Betrieb baut auf einer FlĂ€che von rund 2 ha Kraut (Weißkraut, Blaukraut, Wirsing, Spitzkraut) an, das als Kopfware und traditionell hergestelltes Sauerkraut (Weißkraut) auch selbst vermarktet wird. 

Firmeninhaber JĂŒrgen Reuter fĂŒhrt den Familienbetrieb in der zweiten Generation und legt dabei grĂ¶ĂŸten Wert auf traditionellen Anbau, was mit sehr intensiver Handarbeit verbunden ist (rund 90% aller Arbeiten, vom Pflanzen der Krautsetzlinge bis zur Ernte erfordern Handarbeit).

Als Krautbauern hat die Familie Reuter ĂŒber 30 Jahre Erfahrung. UrsprĂŒnglich lieferten sie ihr Kraut an eine Sauerkrautfabrik, die 1989 ihren Betrieb einstellte. Ab diesen Zeitpunkt startete die Familie Reuter mit dem eigenem Betrieb „Hermann und JĂŒrgen Reutet GbR“ die Vermarktung der geschĂŒtzten Marke „Merkendorfer Kraut“ und „Merkendorfer Sauerkraut“.

Seit 1. Juni 2004 firmiert das Unternehmen unter „Merkendorfer Kraut GmbH“. Hauptprodukte des Unternehmens sind das „Merkendorfer Sauerkraut vom Fass“ (abgepackt in Eimern zu 10 kg, 12,5 kg und 25 kg - und auch als „Familienportion“ im Frischebeutel) und das „Merkendorfer Sauerkraut“ in der Dose (850 ml).

Das Merkendorfer Kraut findet sich in vielen SupermĂ€rkten, BauernlĂ€den und in den Regalen von vielen bĂ€uerlichen Direktvermarkter Organisationen und Interessensgemeinschaften wie (Regionalbuffet, Hofschmecker..). Auf seinen festen Verkaufstouren - der Chef liefert selbst aus - beliefert JĂŒrgen Reuter viele GaststĂ€tten, Restaurants, Metzgereien im Umkreis von rund 60 km. FĂŒr Privatpersonen steht der Hofladen am Standort im Heglau und der neue 24-h Verkaufsautomat zur VerfĂŒgung.

Heglauer Krautfest 2020

Liebe Besucher

wir bedauern sehr, dass aufgrund
der derzeitigen Lage unser
Krautfest im September 2020
leider nicht stattfinden kann.

Wir freuen uns, wenn wir Sie voraussichtlich
2021 wieder begrĂŒĂŸen dĂŒrfen.